lorem ipsum dolor sit thumb
lorem ipsum dolor sit thumb


Tipps & Tricks

Blütezeit
Blütezeit
Juni - September
Breite
Breite
30 - 40cm
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Höhe
Höhe
50 - 60cm
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Eine Beetrose ist ein Muss in einem schönen Garten. Sie bringt so viel Flexibilität mit, wie sie auch an Schönheit vorzuweisen hat. Jedes Beet wird durch die Königin der Blumen reich verziert. Wer ein reines Rosenbeet mit verschiedenen Farben gestaltet, wird durch die Eleganz und Grazie des Gesamtanblicks den ganzen Sommer über verwöhnt.

Blüte

Die Beetrose 'Friesia'® bildet goldgelbe, stark duftende, halbgefüllte Blüten von Juni bis September. Anordnung der Blüten in schönen Dolden.

Wuchs

Rosa 'Friesia'® wächst buschig, aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 50 - 60 cm und wird bis zu 30 - 40 cm breit.
Habitus: Kleinstrauch.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Pflanzpartner

Die Beetrose 'Friesia'® setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Steppen-Salbei, Lavendel, Waldrebe.

Markenschutz

Es handelt sich um eine markengeschützte Sorte.

Synonym

Synonyme (botanisch): Rosa 'Sunsprite', Rosa 'Korresia'.

Aufgaben

  • Düngen: Im Zeitraum von März bis Mai
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von August bis Oktober.

Halme/Zweige

Die Zweige dieser Pflanze sind bestachelt.

Laub

Die Beetrose 'Friesia'® ist sommergrün.
Ihre gefiederten Blätter sind dunkelgrün.

Wasser

Regelmässig giessen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Frosthärte

Die Beetrose 'Friesia'® weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

  • Zur Gruppenbepflanzung
  • Als freiwachsende Hecke

Pflanzung

Containerrosen können gefahrlos ganzjährig gepflanzt werden, solange der Boden nicht gefroren ist. Regelmässiges Giessen ist aber zu jeder Jahreszeit unerlässlich.

Pflege

Tipp:

  • Mit Mehltau befallene Pflanzenteile müssen unbedingt abgeschnitten werden, da sich die Krankheit sonst weiter ausbreiten kann. Behandeln Sie Ihre Rose anschliessend mit zugelassenen Mehltaumitteln, um Neuinfektionen zu verhindern.
  • Bei Befall mit Sternrusstau entfernen Sie alle kranken Blätter (schwarze Flecken) und behandeln Sie Ihre Rosen mit geeigneten Fungiziden nach Herstellerangaben.
  • Schneiden Sie verwelkte Blüten immer bis zum nächsten voll ausgebildeten Blatt ab. Dies fördert die Bildung neuer Blütenknospen.
  • Rosen dürfen nie dort gepflanzt werden, wo schon Rosen wuchsen. Wenn kein anderer Pflanzort zur Verfügung steht, soll die Erde grosszügig ausgetauscht werden.

Der Oktober – Pflanzzeit für Rosen

Blumentrends

Rosen ausputzen

Clematis und Rosen gemeinsam pflanzen

Gartenpflanzen schneiden

Letzte Rosendüngung

Der „Rosen-TÜV“

Containerrosen ganzjährig pflanzen

Hochstammrose - Einpflanzen in ein Gefäss

Beetrosen - Zurückschneiden im Frühling

Rosen - Einpflanzen in ein Gefäss


Benötigen Sie Hilfe beim Einpflanzen?

Wenden Sie sich einfach an unsere Partner aus dem Garten-Landschaftbau

Liste mit allen Landschaftsgärtner-Partner anzeigen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Zum Artikel

Strauchrose

Rosa (Strauchrose) 'Lichtkönigin Lucia'
29.50 CHF
Zum Artikel

Kletterrose

Rosa (Kletterrose) 'Sympathie'
39.00 CHF
Zum Artikel

Strauchrose

Rosa (Strauchrose) 'Westerland'
29.50 CHF
Zum Artikel

Floribundarose

Rosa (Floribundarose) 'Queen Elizabeth'
ab 23.80 CHF
Zum Artikel

Floribundarose

Rosa (Floribundarose) 'Bonica 82'
ab 23.80 CHF
Zum Artikel

Floribundarose

Rosa (Floribundarose) 'Marie Curie'
ab 23.80 CHF
Zum Artikel

Floribundarose

Rosa (Floribundarose) 'Montana'
23.80 CHF
Zum Artikel

Grossblumige Rose

Rosa (Teehybride) 'Mme A. Meilland'
ab 23.80 CHF